Perukreis Logo 72dpi rgb Small   Ökumenischer Perukreis e.V.

Der Ökumenische Perukreis wurde am 17.05.1990 zunächst als ökumenische Arbeitsgruppe gegründet. Seit dem 16.10.2008 ist der Ökumenische Perukreis ein eingetragener gemeinnütziger Verein.

Seine Arbeit richtete sich lange Zeit an den Zielen für eine ge­rechtere Welt mit einem Schwerpunkt "Fairer Welthandel" und der Agenda 21 aus. Auch die partnerschaftlichen Beziehungen zum Land Peru und die Unterstützung der Lokalen Agenda (Herbolzheimer Agenda-Kaffee) waren wichtige Anliegen. Der als gemein­nützig anerkannte eingetragene Verein unterstützt in Peru soziale Projekte durch Spenden.
Inzwischen konzentrieren wir uns auf die Projektunterstützung.

Wir freuen uns, wenn Sie dem Ökumenischen Perukreis e.V. als Mitglied beitreten. Die Mitgliedsbeiträge werden zu 100% für die Projekte verwendet und sind steuerlich absetzbar.

Für ein Engagement im Ökumenischen Perukreis gibt es zahlreiche Mög­lichkeiten. Ebenso können Sie dem Verein als Fördermit­glied beitreten.
Die Aktivitäten sind im Amtsblatt und im Internet veröffentlicht.

Wir freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen und sich im Peru­kreis engagieren wollen. 

Aufnahmeantrag         Satzung             Geschäftsordnung

Wer wir sind

Der Ökumenische Perukreis e.V. ist eine ökumenische Gruppierung, die ehrenamtlich arbeitet. Wir freuen uns über alle, die mitarbeiten wollen, egal welchen Alters und welcher Konfession.

Was wir tun

  • Wir haben eine Kooperation mit dem Weltladen im Bücherwurm in Herbolzheim.
  • Im Rahmen der lokalen Agenda informieren wir über den Fairen Handel z. B. im Amtsblatt.
  • Der Perukreis kooperiert mit den Bildungswerken, den Schulen und dem Weltladen.
  • Wir unterstützen Projekte, s.o.

Spendenkonto: DE94682900000049181418; Volksbank Lahr GENODE61LAH

Kontakt zum Vorstand